Das Blut eines Winters

Ein weiter Weg, der wieder durch viele Wälder geführt hat, liegt hinter mir – und nun ist es da:
Das neue Buch, der neue Krimi: Das Blut eines Winters.

Bergqvist und Lund gehen in die zweite Runde.

Tatsächlich habe ich nach dem ersten Fall viele Anmerkungen gesehen, dass Alva Bergqvist und Majken Lund, die beide denselben Rang haben, doch beinahe zu Unrecht den Flaggschiff-Namen tragen.  Sind da nicht so viel mehr Kollegen? Sind die anderen Figuren denn weniger wichtig?

Nein – aber die beiden gibt es natürlich schon bedeutend länger und wie einige von meinen Lesern wissen, haben beide eine längere Historie. Die wird auch in den kommenden beiden Fällen noch einmal ein bestimmendes Element bilden.

Ein wenig ist das auch hier schon so: Die beiden Fälle Die Toten der Wälder und Das Blut eines Winters bilden in gewisser Weise ein inneres Tandem, haben einen Bezug zueinander. Dennoch kann man beide völlig unabhängig voneinander lesen.

Band 3 wird ein andres Licht auf den Wald werfen, soviel steht fest 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.